Biegemaschine

Einleitung

Die TruBend Biegemaschine 5085 SX vereint innovative Technik und Präzision. Aufgrund der sehr hohen Variabilität der Hinterschlagsysteme, ist es problemlos möglich große Teilspektren zu bearbeiten. Hinzu kommt ein hoher Grad an Flexibilität dank der sechs voneinander unabhängigen, CNC-gesteuerten Hinterschlagachsen sowie zahlreichen Maschinenoptionen, die an unterschiedliche Bedürfnisse angepasst werden können. Die Maschine ist ausgestattet mit modernsten Systemen wie beispielsweise dem BendGuard oder dem ACB Winkelsensor, um schon das erste Teil einer Serie perfekt zu fertigen. Sowohl eine optische Rüsthilfe, als auch die bedienerfreundliche Touchscreen-Steuerung TASC 6000 ermöglichen einen kurzen Rüstvorgang. Dies in Kombination mit der Schnelligkeit des Druckbalkens und der Hinteranschlagfinger, bieten eine hervorragende Plattform für eine äußerst effiziente Serienproduktion.

Technische Daten

TRUMPF TruBend 5085 Biegemaschine
  • Elektrohydraulischer Oberantrieb mit 4-Zylinder-Technologie:
- Verringerte Durchbiegung des Druckbalkens
- Erhöhter Kantfreiraum durch flache Bauweise
  • Hinteranschlagssystem 6 Achsen mit Schaltschrankklimatisierung
- Alle 6 Achsen unabhängig voneinander verfahrbar
- Keine Rüstzeiten für Anschlagverstellung
- Großes Teilespektrum durch hohe Variabilität
  • Wiederholgenauigkeit durch moderne Blockhydraulik
  • Optische Rüst- und Positionierungshilfe
  • Betriebsdatenerfassung, Strichcodeleser
  • Lebensdauerschmierung
  • Intuitive Programmierung und Maschinensteuerung
  • Presskraft: 850 kN
  • Abkantlänge: 2.720 mm

Forschungs- und Entwicklungsansätze

  • Kostenoptimierung durch Space-Frame-Struktur statt Schalenbauweise
  • Verringerung der Bauteilvarianz durch Fertigung von Integralteilen
  • Vorrichtungsloses Stecken von Bauteilen durch Steckverbindungen, intelligentes Zuschneiden und Abkanten von Bauteilen:
- Reduzierung der spezifischen Investitionskosten
- Flexibilitätssteigerung durch Werkzeuglose und vorrichtungsarme Fertigung von Karosserieteilen
- Kosteneinsparung durch Eliminierung von Prozessschritten (z.B. Dichtung)
- Gewichtsreduktion (Entfall von Flanschen etc.)

Kontakt

E-Mail:  anlauffabrik@pem.rwth-aachen.de
Tel.:      +49 241 80 27427

Förderträger